Johannes Keil im Landesvorstand der JuLis Bayern

10308069_857667120940137_1799197519897627588_n

Heute wurde auf dem 86. Landeskongress der JuLis Bayern in Aschaffenburg unser Johannes Keil aus der Oberpfalz als Beisitzer in den Landesvorstand gewählt. Wir gratulieren herzlich und freuen uns auf gute Zusammenarbeit.

Was erwarten wir von einer liberalen Partei: Der Leitbildprozess der FDP

Am 06.11 um 19 Uhr im Kummert Bräu in Amberg stellen wir uns die Frage, was eine liberale Partei in ihrem Kern ausmacht. Dazu haben wir den Generalsekretär der FDP Bayern, Daniel Föst, eingeladen, der uns den bisherigen Leitbildprozess innerhalb der FDP vorstellt. Im Anschluss haben wir die Möglichkeit offen darüber zu diskutieren und Daniel unsere Vorschläge und Vorstellungen für den weiteren Prozess mitzugeben.

Herzlich eingeladen sind alle JuLis, Interessenten und alle die wissen wollen, wie das Leitbild der FDP aussehen soll!

Einladung zum Landeskongress

Liebe JuLis,

anbei die Einladung zum Landeskongress der bayerische JuLis von unserem Programmatiker Lukas.
Es sind alle Mitglieder und Interessenten herzlich eingeladen.

Liebe Grüße

Flo

Liebe Julis,

Lukas Köhler
Lukas Köhler

bald ist es wieder soweit. Freunde der gepflegten Diskussion, der nächste Landeskongress steht vor der Tür. Es gibt einen schönen chinesischen Wunsch: „ Mögest du in interessanten Zeiten Leben.“ Wir scheinen Glück zu haben, denn genau das tun wir. Mit unserer Mutterpartei geht es rund aber ich meine auch, dass man neue Wege erkennen kann. Es ist eine interessante Zeit, eine Zeit der Veränderung. Nicht nur für uns und den Liberalismus in Deutschland, sondern auch im nationalen und internationalen politischen Geschehen. Bewaffnete Konflikte in der Ukraine oder im nahen und mittleren Osten bewegen uns genauso, wie das neu Armutsbeförderungsprogramm der Bundesregierung mit Mindestlohn, Mitpreisbremse und Rente ab 63. Wir haben bereits vieles an programmatischer Arbeit zu diesen Themen geleistet, aber wie ich die JuLis kenne wird auch noch vieles kommen.
Aus diesem Grund haben wir uns für den Landeskongress etwas überlegt: Der Landesvorstand stellt drei Anträge, die an Stelle des Leitantrags ganz normal ins Alex-Müller-Verfahren eingebracht werden. Wir hatten bereits auf dem letzten LaKo so viele Anträge aus Kreisverbänden und von Mitgliedern erhalten, dass wir uns beim kommenden LaKo genug Zeit für Eure Ideen und Anträge nehmen wollen. Und das, obwohl wir aufgrund der Wahlen und sicher einiger Grußworte so oder so relativ wenig Zeit haben werden. Deswegen verzichtet der Landesvorstand auf den Leitantrag und bringt die vier Anträge ins Alex-Müller-Verfahren ein. Um diesen Geist des programmatischen Austauschs zu fördern sind wir im letzten Jahr mit den Programmatik 101 Seminaren durch Bayern getourt und hatten das Glück an vielen Stellen auf starken Zuspruch zu stoßen. Gerade die Arbeit mit Neumitgliedern und programmatisch Interessierten hat uns gezeigt wie lebendig der Liberalismus bei den bayrischen JuLis ist.
In diesem Sinn frohes schreiben, beschließen und einreichen.

Bis zum Lako,
euer
Lukas Köhler
Stellv. Landesvorsitzender für Programmatik

Die neue Ausgabe des JuLi-Mitgliedermagazins “Juleo” ist online

Das neue Heft findet ihr hier online.

Darin befindet sich auch ein Beitrag des Oberpfälzer JuLi-Vorsitzenden Florian Zeiml zum Thema “Alleinerziehende in der Gesellschaft: Doppelte Belastung – halbe Anerkennung”.

Die JuLis auf dem Bergfest

Der Stammtisch der Jungen Liberalen Amberg findet dieses Mal nicht wie geplant im Cafe Zentral, sondern auf dem Amberger Bergfest statt.

Ab 19 Uhr ist ein Tisch für uns im Kummertzelt reserviert. Auch alle Interessenten sind herzlich eingeladen!

Möchtest du Informationen über die JuLis oder Termine in Deiner Nähe? Dann lass Dich über unseren Newsletter informieren. Einfach eine Mail an ed.zlafprebo-silujnull@lmiez.nairolf schreiben und Du bekommst alle relevanten Informationen!

Gute Stimmung beim Stammtisch in Amberg

Unser erster Stammtisch in Amberg seit längerer Zeit Anfang Juni war gut besucht. Zudem konnten wir neue Interessenten begrüßen, die uns natürlich auf den Zahn fühlen durften. Neben vielen Diskussionen über Politik gab es natürlich weitere Themen, wie die kommende Fussball-WM, über die bei einem gemütlichen Bier auch noch in geselliger Runde gefachsimpelt werden konnte.

Wir würden uns freuen, wenn wir dich auch mal bei unsere Stammtisch in Amberg begrüßen dürfen. Komm vorbei, frag uns was dich schon immer über die Politik der liberalen Familie interessiert hat – wir freuen uns auf dich! Jeden ersten Donnerstag im Monat im Café Zentral.

Der nächste Termin ist der 3. Juli 2014, 19 Uhr, Café Zentral in Amberg

Falls du noch Fragen hast, wende dich gerne an ed.zlafprebo-silujnull@lmiez.nairolf

Bis demnächst!

20140605_210149

Stammtisch in Amberg

Am Donnerstag, 5. Juni,  treffen sich die Jungen Liberalen Amberg zum ersten Mal zum Stammtsich. Zukünftig wird dieser dann jeden ersten Donnerstag im Monat stattfinden.

Eingeladen sind alle Mitglieder und Interessenten der JuLis, die Lust haben, über Politik und verschiedene Dinge in und um Amberg zu diskutieren.

Er findet statt um 19 Uhr im Cafe Zentral. (http://www.cafezentral.de/)

Wir würden uns freuen wenn viele junge Leute, auch gerne unverbindlich, vorbeischauen!

Erfolgreiche Rentenaktion der JuLis Oberpfalz in Weiden

Pressemitteilung

Weiden, 26.05.2014 Die Rentenaktion der Jungen Liberalen Oberpfalz hat am vergangenen Samstag in Weiden am Oberen Markt viel Anklang gefunden. Die Flyer und Aufkleber mit dem Leitspruch “Achtung Rente! Kinder haften für Ihre GroKo”, deren Motiv an das bekannte Bauwarnschild erinnerte, erregten viel Aufmerksamkeit. Neben vielen jungen Menschen, die die eigentliche Zielgruppe der Aktion waren, zeigten sich auch viele ältere Menschen interessiert an einem fairen, “enkelfitten” Rentensystem.

Die JuLis der Oberpfalz setzen sich dabei für ein nachhaltiges System mit einer Garantierente, einem Rentenfonds und einem flexiblen Renteneintrittsalter ein, das sich nicht nur auf ein Standbein verlässt.

Der Bezirksvorsitzende der JuLis Oberpfalz zu der gelungenen Aktion: “Die GroKo in Berlin verspielt die Zukunft und die Menschen merken das. Es gibt großes Interesse an einem nachhaltigen und fairen Rentensystem! Das freut uns und motiviert uns, unsere Konzepte offensiv zu vertreten!”

Weitere Informationen und Ansprechpartner bei Fragen:

Verena Leßmann
Pressesprecherin der JuLis Oberpfalz
ed.zlafprebo-silujnull@nnamssel.anerev

Rentenaktion Weiden

JuLis Oberpfalz gegen Rentenpaket der GroKo – Aktion in Weiden

Presseankündigung

JuLis Oberpfalz gegen Rentenpaket der GroKo – Aktion in Weiden

Weiden, 23.05.2014. Die Jungen Liberalen der Oberpfalz wollen am Samstag, 24.05., in Weiden mit einer Flyeraktion von 13 bis 16 Uhr am Oberen Markt über das ungerechte Rentenpakt der Großen Koalition aufklären. Mit ihrem Motto “Achtung Rente! Kinder haften für Ihre GroKo” wollen die JuLis Oberpfalz vor allem junge Leute ansprechen und ihnen die Belastungen, die für die junge Generation entstehen, aufzeigen.

Florian Zeiml, Bezirksvorsitzender der JuLis Oberpfalz: “Mit dem Rentenpaket setzt man die Axt an den ohnehin wackligen Stamm des Generationenvertrages! Dagegen wollen wir ankämpfen und zeigen, dass es auch anders geht.”

Weitere Informationen und Ansprechpartner bei Fragen:

Verena Leßmann
Pressesprecherin der JuLis Oberpfalz
ed.zlafprebo-silujnull@nnamssel.anerev

Rentenaktion der JuLis Oberpfalz in Amberg führt Jung und Alt zusammen

Rente Vorderseite

Unter dem Motto “Achtung Rente! Kinder haften für Ihre #GroKo” haben die JuLis Oberpfalz vergangenen Samstag in Amberg Flyer verteilt. Hier dazu unsere Pressemitteilung:

Rentenaktion der JuLis Oberpfalz in Amberg führt Jung und Alt zusammen

Amberg, 18.05.2014. Die Rentenaktion der Jungen Liberalen Oberpfalz hat am vergangenen Samstag in Amberg an der Krambrücke viel Anklang gefunden. Die Flyer und Aufkleber mit dem Leitspruch “Achtung Rente! Kinder haften für Ihre GroKo”, deren Motiv an das bekannte Bauwarnschild erinnerte, erregten viel Aufmerksamkeit. Neben vielen jungen Menschen, die die eigentliche Zielgruppe der Aktion waren, zeigten sich auch viele ältere Menschen interessiert an einem fairen, “enkelfitten” Rentensystem.

Die JuLis der Oberpfalz setzen sich dabei für ein nachhaltiges System mit einer Garantierente, einem Rentenfonds und einem flexiblen Renteneintrittsalter ein, das sich nicht nur auf ein Standbein verlässt.

Der Bezirksvorsitzende der JuLis Oberpfalz zu der gelungenen Aktion: “Die GroKo in Berlin verspielt die Zukunft und die Menschen merken das. Es gibt großes Interesse für das was die Jungen Liberalen zu sagen haben! Das freut uns und motiviert uns, unsere Konzepte offensiv zu vertreten!”

Aktion Rente

Seite 1 von 3123